Vertucci Typ 3 / Typ 7

von Ronald Wecker

Klassifikationen sind hilfreich. Sie erleichtern die Kommunikation.

Hier ein oberer Prämolar, der sowohl etwas vom Typ 3 nach Vertucci (ein Kanal verlässt die Pulpakammer, teilt sich innerhalb der Wurzel in zwei Kanäle, welche vor dem Austritt aus dem Zahn wieder fusionieren (1-2-1)) als auch etwas vom Typ 7 (ein Kanal verlässt die Pulpakammer, teilt sich und fusioniert innerhalb der Wurzel und verlässt den Zahn mit zwei getrennten Kanälen (1-2-1-2)) hatte.

r1

Nach einem schlitzförmigen Pulpakavum zweigte sich der Pulpahohlraum in zwei getrennte Kanalsystem auf, die sich unter einer Dentinbrücke wieder vereinten um in ca. 17 mm Tiefe erneut aufzugabeln, um sich ca. 3 mm vor dem gemeinsamen Foramen wieder zu vereinigen. (1-2-1-2-1).

Neben stark obliterierten Kanalabschnitten lag die Schwierigkeit in einem bereits im präoperativ angefertigten DVT zuerkennenden, schräg nach apikal und distal verlaufenden Seitenkanal, der vom palatinalen Kanalsystem abzweigte.

Durch den schrägen Verlauf des Seitenkanals, war dieser für rotierende Instrumente „attraktiver“ als das stark eingeengte palatinale Kanalsystem.

Die Endometrie zeigte in P erwartungsgemäss zunächst sprunghaft und eine zu kurze Arbeitslänge an, da es durch den Kontakt mit dem im Seitenkanal befindlichen Flüssigkeiten zu einer Verfälschung des Messergebnisses kommen kann. Durch die präoperative Auswertung der 3D-Diagnostik war mit diesem Sachverhalt bereits zu rechnen, sodass die Beurteilung ob sich das Instrument im Seitenkanal oder im palatianlen Kann befand, taktil erfolgen musste.  Mittel vorgebogener Handinstrumente konnte der Gleitpfad schließlich so angelegt werden, dass ein vollrotierende Aufbereitung möglich war.

Die letzte apikale Krümmung konnte nicht erhalten werden, der kleine Sealerpuff an dieser Stelle, macht jedoch Hoffnung, dass auch dieser Bereich ausreichend gereinigt werden konnte.

Nunmehr gilt es auf das erste Recall nach 6 Monaten zu warten.

P.S. Zahn 25 reagierte reproduzierbar positiv auf elektrischen Reiz.

 

9 Gedanken zu „Vertucci Typ 3 / Typ 7

    • Ronald scherzt nur selten. ;) Also, ernsthaft. Vielleicht fehlt noch der Hinweis, dass bei aller Klassifikation, die Natur noch Abwandlungen bereit hält und die Klassifikationen nur Grundgerüste sein können.

      LGJS

      • Vielen Dank für die Klarstellung bezüglich Abwandlungen.

        Ja, gute Klassifikationen erleichtern wirklich die Kommunikation. Aber wenn bereits in der Überschrift nicht klar wird, worüber wir eigentlich sprechen – 3 und/oder 7 – und dann im Text eine Abfolge von 1 und 2 und 1 und 2 und 1 folgt – offenbar eine eigene (?) Klassifikation… Dann verstehe ich gar nichts, und das auch noch falsch. Und als kleiner Scherzbold, der ich nun mal bin, dachte ich mir, fragst halt.

        Dazu kommt: eine Recherche auf Wurzelspitze (Vertucci-Klassifikation) ergibt 4 Treffer. Bei der Anzahl der bisher publizierten Beiträge ist das Promillebereich oder darunter. Eine Erklärung der Klassifikation findet sich nicht. Für mich als Nicht-Endodontologen ziemlich unbefriedigend.

        Eine Google-Recherche ergibt die obigen Wurzelspitze-Beiträge auf Position 1, 3 und 4, ein Buch von Herrn Klimm mit Klassifikation, aber ohne Erklärung (soweit Google Books das erlaubt) von 2003 an Position 2 und von 2011 an Position 5. Ein E-Book an Position 6, dass ich für 49 $ kaufen darf, ohne zu wissen, ob da die Klassifikationen nun drin sind. Noch ein paar Werbeeinblendungen von irgendwelchen Zahnärzten, Suche abgebrochen, komische Frage gestellt.

        Klassifikationen haben aber vor allem da Sinn, wenn man etwas mehr daraus ziehen kann: gibt es denn Studien, die, auf Basis der Vertucci-Klassifikation, Erfolgsergebnisse präsentieren?

        • Hallo,
          ich habe mittlerweile von Herrn Jörg Michel aus der Schweiz die Originalarbeit bekommen, in der Herr Vertucci seine Klassifikation vorstellt. Vielen Dank.
          Ich finde es höchst sinnvoll, wenn solche grundlegenden Klassifikationen bzw. Exzerpte davon als Permanent-Link auf Wurzelspitze verfügbar wären. Immerhin tummeln sich hier ja nicht nur Fachleute.
          Beste Grüße
          Yango Pohl

          • Phantastisch, Herr Pohl. Dann freuen wir uns auf einen illustrierten Beitrag Ihrerseits, der Fachleuten, wie Fachfremden, die Vertucci-Klassifikation näherbringt.
            Bei dieser Gelegenheit könnten Sie gleich die aktuelle Publikation von Hany Mohamed Aly Ahmed et al. abdecken, damit wir auch auf dem neuesten Stand sind.
            Bildmaterial und Originalartikel stelle ich Ihnen gerne zur Verfügung, die sind ja nicht so einfach zugänglich.
            Besten Dank im voraus!

  1. @Marc Semper
    Lieber Marc/lieber Herr Semper (?),
    oh je, jetzt soll also der Nicht-Endodontologe dem Endodontologen die endodontische Klassifikation erklären?
    Die Klassifikation muss ja mächtig unübersichtlich sein – und ich als Oralchirurg soll jetzt die Endodontie retten? Damit machen Sie sich aber keine Freunde bei Ihren endodontologisch tätigen Kollegen!
    Was hat meine Bitte, eine Klassifikation, die hier – von endodontologisch tätigen Kollegen – als Basis jeglicher Kommunikation empor gehalten wird, als Permanent-Link einzubinden, mit Deinem/Ihrem Vorschlag zu tun?

    • Die Publikationen von Vertucci unterliegen meines Wissens allesamt dem Copyright, somit kann man sie hier nicht einstellen. Einen schnöden link auf irgendeinen freien content zu legen, das entspricht sicher nicht dem Anspruch eines guten Blogs; also bliebe die Option eine kleine Übersicht der gängigen Klassifikationen in einem eigenen Beitrag anzubieten, wenn man es denn unbedingt für nötig hält.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s