Ende einer Dienstfahrt

von Ronald Wecker

Nachdem der Patient nach systemischer Antibiose vor einem Jahr beschwerdefrei war, kam es im Juni diesen Jahres vorbeugend alio loco zu einer / bzw. mehreren endodontischen Interventionen. Anschliessend verschlechterte sich das Beschwerdebild.

r2

Klinisch imponieren zwei bukkal gelegene Fistelöffnungen ohne Exsudation. Der Zahn ist sehr gering erhöht beweglich. Die Sondierungstiefen liegen innerhalb physiologischer Grenzen.

Das der Erfolg der endodontischen Bemühungen ausblieb, verwundert angesichts der DVT Bilder nicht.

47d-002 47d-004 47d-003

Erstaunlich die horizontal verlaufende Fraktur in der distalen Wurzel.

2 Gedanken zu „Ende einer Dienstfahrt

  1. Hallo! Gibt es einen Erklärungsansatz für die Frakturen der Wurzeln? Gab es ein Trauma? Ich denke auch eine Frakturlinie lingual im Knochen zu sehen, sieht für mich aus als wenn jemand kurz versucht hätte den Zahn zu extrahieren? Sehr unwahrscheinlich das das beim Erdnussessen oder so passiert sein kann…

    Gruß Gregor S.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s