>>Das Ende vom Lied<< Zeitnahme – Teil 4

von Christian Danzl

Der letzte Satz vom Bericht Teil 3 war:

„Kurz: Bei den nächsten Problemen fliegt das Teil raus.“

Soweit war ich auch. Es kam aber anders.

Das Gerät verrichtete seinen Dienst mehr schlecht als recht. Aber es lief. Bei einer neuen Angestellten ging das Anlegen eines neuen Zeitkontos meist reibungslos – sofern der Chip Lust hatte.

Bis die Information vom Systemadministrator kam:

„Von Chipdrive gibt es keinen Support mehr. Keine Hotline, keine Chips, keine Karten.
Die sind zahlungsunfähig.“

Und wieder 400 g E-Schrott in der Praxis.

4 Gedanken zu „>>Das Ende vom Lied<< Zeitnahme – Teil 4

  1. Ich habe noch ein paar ungebrauchte Chipkarten, wenn Du bräuchtest….

    Ich habe die digitale Zeiterfassung ja schon vor einiger Zeit ausgetausch (Back to the future…):
    die gute alte Stempelkarte und die analoge Zeiterfassung mit Stechuhr: sie läuft und läuft und läuft….
    Nur die Stempelkarten muss man irgendwann mal nachbestellen… ;-)

    Grüße vom Lande, Thomas

  2. Hallo Christian,

    wir nutzen seit 3 Monaten das NTB 980 von Novachron mit der dazugehörigen Software Smarttime plus. http://www.novachron.com/zeiterfassung_serie980.php

    Das Gerät läuft sehr stabil, 10 Fingerprints pro MA sind möglich. Das System ist für mittelständische Unternehmen geeignet. Die Fingerprint-Erkennung ist sehr gut. Die Auswertung per Software lässt keine Wünsche übrig. Nachteil? Für 1400,- Euro kann Thomas wahrscheinlich lange Stempelkarten kaufen.

    LGJ

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s